DuMont Reise-Handbuch Kanada Westen & Alaska

Der Lockruf der Wildnis im unendlichen Norden

Unendliche Weite und Einsamkeit: Der westliche Teil Kanadas und Alaska sind 6,8 Mio. Quadratkilometer groß, darin verlieren sich rund 10 Mio. Menschen. Mehr als 90 Prozent der kanadischen Bevölkerung lebt in einem schmalen Streifen nördlich der Grenze zu den USA, die meisten Bürger Alaskas in Fairbanks und Anchorage.

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Kanada, Der Westen, Alaska: mit Extra-ReisekarteFür die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuches Kanada – Der Westen & Alaska war Autor Kurt J. Ohlhoff wieder intensiv vor Ort unterwegs. Dabei hat er sich im Ancient Forest umgesehen, British Columbias jüngstem Provinzpark, und auch neuen Museums-Highlights wie der Remai Modern Art Gallery in Saskatoon und dem National Music Centre in Calgary einen Besuch abgestattet.

Wälder, Prärien und Tundren, gewaltige Gletscher, unzählige Seen und namenlose Inseln prägen einen der unberührtesten Naturräume auf diesem Globus, ein paradiesischer Spielplatz für kleine und große Abenteuer auf eigene Faust. Und mit Vancouver besitzt Kanadas Westen zudem die vielleicht schönste Stadt an der Westküste Nordamerikas.

Von der Pazifikmetropole Vancouver bis zur Pionieratmosphäre in Whitehorse, von Amerikas größtem Nationalpark, dem Wrangell-St-Elias National Park, bis zu den Bowron Lakes werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert eine Doppelseite »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Kurt J. Ohlhoff ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind.

Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung des Jasper National Park oder des Grasslands National Park. Viel Wissenswertes über Kanadas Westen und Alaska, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.

Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.500.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 56 Citypläne, Wander- und Routenkarten.

Der Westen Kanadas und Alaska ganz persönlich

Wo soll man anfangen in diesem riesigen Gebiet, das von Vancouver, der Traumstadt an der Westküste, über Alberta mit den spektakulären Rocky-Mountains-Nationalparks, Manitoba, Saskatchewan und die Northwest Territories bis zu den atemberaubenden Landschaften des Yukon Territory und Alaskas reicht? Autor Kurt J. Ohlhoff teilt sein Kennerwissen in Form persönlicher Tipps: der Besuch des urigen Saloons in Albertas Badlands, die nostalgische Bahnfahrt durchs Yukon Territory, die Tauchgänge an Vancouvers Sunshine Coast. Dank der individuellen Empfehlungen sind echte Höhepunkte garantiert – und wer die schönsten Routenvorschläge beherzigt, reist auf Straßen, die schon durch ihrer Namen faszinieren: Cariboo Highway, Yellowhead Highway, Alaska Highway …

Aktiv unterwegs

Faszinierend sind auch die Ziele der neuen „aktiv unterwegs“-Specials. Wer den Ruf der Wildnis hört, kann ihm mit ihrer Hilfe folgen: auf mehrtägigen Trailritten auf der Sky High Wilderness Ranch, beim Ziplining durch die Baumkronen bei Whistler, beim Schwimmen mit Beluga-Walen vor der Küste Manitobas oder bei einer zwölftägigen Paddeltour in der Wildnis der Northwest Territories. Genaue Infos und Adressangaben sowie detaillierte Pläne und Beschreibungen machen deutlich: Hier wartet das Abenteuer – und es kann sofort losgehen.

Perfekte Kartografie und zahlreiche Adressen

Erlebnisse ganz anderer Art versprechen die Städte des Nordens. Vancouver etwa lockt mit nicht weniger als 3000 Restaurants, und wer sich hier zurechtfinden will, braucht gute Wegweiser: die detaillierten Citypläne des neuen DuMont Reise-Handbuchs Kanada – Der Westen & Alaska. Hier sind die vom Autor im Text empfohlenen Restaurants eingezeichnet, hier erfahren Reisende auch, wo sie mit Blick auf die English Bay nächtigen können, wo die Sehenswürdigkeiten liegen und wo die besten Einkaufsadressen zu finden sind. Die Verbindung zwischen Text und Karte bildet ein System farbiger Hinweisnummern, die Texte selbst sind mit einem aussagekräftigen Schlagwort versehen – so hat der Leser sofort Überblick und Orientierung, natürlich auch auf den Cityplänen etwa für Calgary, Winnipeg oder Anchorage. Das i-Tüpfelchen der Kartografie ist, neben vielen Wander-, Trail- und Straßenkarten, die separate Reisekarte zum Herausnehmen.

Blick in den Alltag Westkanadas und Alaskas

Das weite Naturreich im Norden ist ein fragiles Land – und es zieht begehrliche Blicke auf sich: die der Erdölgesellschaften. Was passieren würde, wenn Chevron, Exxon und Co. im Arctic Wildlife Refuge fündig werden würden, wo 130.000 Karibus ihren Nachwuchs zur Welt bringen, beleuchtet eine der Themenseiten des neuen DuMont Reise-Handbuchs. Diese kritischen und informativen Beiträge – etwa über das Leben der Bären, über Alaskas Buschpiloten oder die Geschichte des legendären Alaska Highway – liefern den nötigen Hintergrund für das grandiose Naturkino, das Reisende im hohen Norden erwartet.

Mit dem DuMont Reise-Handbuch Kanada – Der Westen & Alaska lässt sich das Land der Lachse und Bären, der unberührten Landschaften und Naturabenteuer individuell erkunden.

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Kanada, Der Westen, Alaska: mit Extra-Reisekarte

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Kanada, Der Westen, Alaska: mit Extra-Reisekarte
  • Schwerpunkt auf sehenswerte Städte und Landschaften
  • umfangreiche Hintergrundinformationen
  • ISBN: 9783770181315
DuMont Reise-Handbuch Kanada Westen & Alaska
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen