Geister und Zombies beim Halloween-Spaß in Illinois

Gänsehaut garantiert

Halloween-Fans dürfen sich freuen, denn im Oktober warten in Illinois zahlreiche Grusel-Destinationen darauf, Besucher den ein oder anderen Schauer über den Rücken laufen zu lassen.

Kein Entkommen in Melrose Park bei Chicago

Escape Rooms“ heißt der neue Trend, der auch hierzulande schon Einzug gehalten hat. Eine kleine Gruppe Spieler lässt sich – natürlich freiwillig – in einen themenbezogenen Raum einsperren. Diesen müssen die Abenteurer binnen einer Stunde durch Rätsel lösen, Hinweise finden, Schlösser öffnen und Codes knacken wieder verlassen, um das Spiel zu gewinnen. Bei der Escape the 13th Floor Challenge in Melrose Park bei Chicago wird das an Halloween besonders gruselig, da es themenbezogene Veranstaltungen mit Zombies und Geistern gibt.

People Hand Fear Scary Horror. Foto: Pixabay, CC0
Gibt es ein Entrinnen vor den Geistern und Zombies? Foto: Pixabay, CC0

Geister in Alton

Alton eignet sich besonders an Halloween für einen Zwischenstopp – wenn man sich traut! Angeblich spukt es hier. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch der McPike Mansion, in der schon mehrfach Geister gesichtet wurden, oder bei einer Alton Hauntings Tour, bei der Orte besichtigt werden, an denen ebenfalls Übernatürliches geschah, das man sich nicht erklären konnte.

McPike Mansion in Alton, Illinois, USA. Foto: Great River Road Illinois
McPike Mansion in Alton. Foto: Great River Road Illinois

Es spukt in Decatur

Auch in Decatur soll es spuken. Falls die Reise hier vorbeiführt, empfiehlt sich eine „Haunted Ghost Tour“ einschließlich Friedhofsbesuch und einem Theater, in dem seltsame Dinge vor sich gehen.

Halloweenparade in Galena

Die größte Halloweenparade in Illinois kann man am 28. Oktober 2017 in Galena miterleben: Jedes Jahr kommen tausende Besucher zur zweistündigen Halloween Parade an der historischen Main Street. Übernachtungstipp: Das Jail Hill Inn ist ein ehemaliges Gefängnis, das zu einem modernen, luxuriösen Bed & Breakfast umgebaut wurde.

Geister und Zombies in Gurnee

Gänsehaut garantiert: Einen Besuch beim Six Flags Fright Fest in Gurnee, das ab sofort bis Ende Oktober stattfindet, sollte man sich nicht entgehen lassen. Geister und Zombies treiben hier in gruseliger Umgebung ihr Unwesen, während man sich seinen Weg zu den verschiedenen Fahrgeschäften bahnt. Im Skyscreamer of Doom und im Haunted Shawshbuckler fahren die gespenstischen Gestalten sogar mit!

Haunted Houses in Illinois

Sich einmal so richtig erschrecken lassen – das kann man besonders gut in einem der Haunted Houses in Illinois, zum Beispiel im Realm of Terror Haunted House in Round Lake Beach oder im Statesville Haunted Prison & City of the Dead in Lockport – zwei Destinationen für die besonders Gruselfreudigen unter uns.

Haunted House Forest Night Foggy. Foto: Pixabay, CC0
In Illinois warten zahlreiche Grusel-Destinationen. Foto: Pixabay, CC0

Spaß für die ganze Familie

Einen Riesenspaß für die ganze Familie bietet das Maislabyrinth „Haunted Corn Maze“ auf der Farm Jonamac Orchard in Malta noch bis zum 28. Oktober. Hier wird übrigens auch hervorragender Apfelwein und –cider selbst hergestellt.

Das größte Apfelbaum-Labyrinth mit über 2.500 Bäumen gibt es in Harvard auf dem Grundstück der Royal Oak Farm Orchard.

Eine typisch amerikanische Tradition, das „Pumpkin Picking“, kann man auf dem Great Pumpkin Patch in Arthur, einem der größten Kürbisfarmen der USA, live miterleben.

In St. Charles, einem Vorort von Chicago, lockt das Scarecrow Festival vom 6. bis 8. Oktober 2017 große und kleine Besucher an – und ist unbedingt einen Stopp wert. Bewundert werden können hier zahlreiche Vogelscheuchen, die während der Veranstaltung in einem Wettbewerb prämiert werden.

In diesem Sinne: Happy Halloween und eine wunderschöne Herbstzeit!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerten Sie diesen Beitrag
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen