Kirschblütenfestival in Washington DC feiert den Frühlingsbeginn

Washington DC zeigt sich von seiner schönsten Seite und feiert das Ende des Winters

Aus Schneeweiß wird bald Blütenweiß: Washington DC bereitet sich auf das größte Frühlingsfest Amerikas vor. Im Frühjahr zeigen die Kirschbäume rund um das Tidal Basin an der National Mall ihre ganze Pracht und tauchen die US-Hauptstadt in ein rosa-weißes Blütenmeer.

Für die Bewohner und Besucher von Washington, DC ein willkommener Anlass, das Ende des Winters mit dem Cherry Blossom Festival einzuläuten. Die zartrosa Blütenpracht bietet eine beeindruckende Kulisse für zahlreiche Konzerte, Tanz-Performances, Feuerwerke und Führungen, die meist kostenfrei während der gesamten Festival-Zeit vom 17. März bis 15. April 2018 angeboten werden.

Kirschblüte und Jefferson Memorial, Washington DC, USA. Foto: Destination DC
Kirschblüte und Jefferson Memorial. Foto: Destination DC

Die Feiern zur großen Blütenpracht erinnern jedes Jahr an die Schenkung der Bäume von Japan. 1912 übergab der Bürgermeister von Tokio der Stadt Washington DC zum Zeichen der japanisch-amerikanischen Freundschaft 3.000 Kirschbäume. Einige der Bäume mussten im Laufe der Jahrzehnte ersetzt werden.

Das National Cherry Blossom Festival läutet traditionell das Ende des Winters ein und ist das größte Frühlingsfest in den USA. Besucher können die blühenden Kirschbäume und gleichzeitig die imposanten Gedenkstätten der National Mall beispielsweise bei einer geführten Fahrradtour oder bei einer Schifffahrt auf dem Potomac River entdecken.

Besonders beliebt bei Familien ist das Kite-Event, bei dem handgefertigte Drachen und ihre Flugkünste – in diesem Jahr am 31. März – bewundert werden können. Besucher haben die Möglichkeit, die imposanten Gedenkstätten von Washington, DC während der Kirschblüte im Rahmen einer geführten Tour zu entdecken. Es werden Führungen mit dem Fahrrad oder Schiff angeboten sowie Touren rund um die Themen „Food“ und Fotografie.

Beliebter Höhepunkt des Festivals ist die bunte National Cherry Blossom Festival Parade, die von 10 bis 12 Uhr am 14. April 2018 auf der Constitution Avenue (zwischen 7th und 17th Street; vom National Archive bis zum Washington Monument) zahlreiche Schaulustige anlockt. Riesige Helium-Ballons, aufwendig verzierte Wagen, Blaskapellen aus den unterschiedlichsten amerikanischen Destinationen und eine Menge Showeinlagen sorgen für ausgelassene Stimmung.

Kirschblüten im Abendlicht

Um das Ausmaß der prächtig blühenden Bäume zu erfassen, können Besucher eine Schiffstour unternehmen. Besonders sehenswert ist das Spektakel am Abend, wenn die Monumente entlang des Potomac River illuminiert werden. Einstündige Fahrten am Wochenende bietet beispielsweise DC Cruises mit den Monuments-by-Moonlight Touren. Wer den Ausblick gleichzeitig mit einem Dinner genießen möchte, ist bei den Odyssey Dining Cruises, die täglich stattfinden, genau richtig.

Anzeige

Washington, D.C. Schifffahrt auf der Odyssey mit Abendessen

Washington, D.C. Schifffahrt auf der Odyssey mit Abendessen. Foto: GetYourGuide
Dinieren Sie an Bord des einzigartigen Schiffes, der Odyssey. Hier haben Sie die ultimative Aussicht auf die Sehenswürdigkeiten Washingtons. Laben Sie sich am 3-gängigen Gourmet-Mahl am Privattisch. Dann tanzen Sie zu Klängen der Liveband die Nacht durch. MEHR +
Kundenbewertung: 3.00 von 5  (4 Bewertungen)
Dauer: 3 Stunden
Preis: ab 127 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide
Anzeige

Washington, DC 3-Stunden-Dinner Buffet Cruise

Washington, DC 3-Stunden-Dinner Buffet Cruise. Foto: GetYourGuide
Segel auf dem Potomac River mit Blick auf Amerikas großen Sehenswürdigkeiten und Washington, DC im historischen Hafen auf einer 3-stündigen Kreuzfahrt. Genießen Sie einen fabelhaften Buffet zum Abendessen an Bord, wie Sie in den umliegenden… MEHR +
Kundenbewertung: 2.50 von 5  (2 Bewertungen)
Dauer: 3 Stunden
Preis: ab 106 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide

Fotosafari durch Washington DC

Um die atemberaubende Landschaft in Bildern festzuhalten, gibt es die Cherry Blossom Season Photo Safaris. Für alle Kamerafreunde eine gute Gelegenheit, von einem Profi-Fotografen den perfekten Umgang mit der Kamera zu erlernen und wertvolle Tipps für die richtige Motivwahl zu bekommen. Für Frühaufsteher eignet sich vor allem die All Sunrise Cherry Blossom Photo Safari, denn hier wird das weiche Licht der Morgensonne ausgenutzt, um außergewöhnliche Bilder von den blühenden Bäumen zu schießen.

Kirschblüte und Tidal Bassin, Washington DC, USA. Foto: Destination DC
Kirschblüte am Tidal Bassin. Foto: Destination DC

Feiern in Weiß und Rosa

Am 15. März 2018 findet zum Auftakt des Festivals die bereits legendäre Benefizveranstaltung „Pink Tie Party“ im Ronald Reagan Building and International Trade Center statt, die gemäß des National Cherry Blossom Festivals in Rosa und Weiß gehalten wird. Die Gäste werden dazu ermutigt, sich bei ihrer Garderobe von den Kirschblüten inspirieren zu lassen, und die kulinarischen Köstlichkeiten sowie die Cocktails stehen ebenfalls unter dem farblichen Motto.

Eine große Auktion für gute Zwecke ist das Highlight des Abends, bei der es von Wochenendausflügen über Konzertkarten bis hin zu Schmuck im japanischen Stil eine Menge zu ersteigern gibt.

Weitere Informationen

Quelle: Capital Region USA

Kirschblütenfestival in Washington DC feiert den Frühlingsbeginn
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Punkten, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen