Laufen für den guten Zweck: Long Island lädt zum Marathon ein

Tolles Rahmenprogramm mit Live-Musik

Freizeitsportler aufgepasst: Wer Lust auf einen Lauf durch die herbstliche Landschaft Long Islands hat, sollte Ende Oktober auf die Insel vor den Toren New Yorks kommen.

Denn am 27. Oktober 2019 findet in Suffolk County in der Osthälfte von Long Island der 5. Annual Suffolk County Marathon statt.

Das Besondere an dem Marathon: Hinter dem Event steht kein kommerzieller Veranstalter, sondern lokale Verbände, Unternehmen und private Helfer, die sich um die Organisation kümmern. Die Nettoeinnahmen werden eingesetzt, um verletzte Kriegsveteranen zu unterstützen und ihnen die Rückkehr in den Alltag zu erleichtern.

Meilen-Begeisterte aufgepasst: Der Suffolk County Marathon startet, Long Island, New York, USA. Foto: Discover Long Island
Meilen-Begeisterte aufgepasst: Der Suffolk County Marathon startet. Foto: Discover Long Island

Läufe der verschiedenen Renndistanzen Marathon, Halbmarathon und eine Kurzdistanz über fünf Kilometer sorgen dafür, dass für jedes sportliche Niveau das Richtige dabei ist. Wer lieber im Team antritt, kann sich mit einer vier Läufer umfassenden Gruppe für den Staffellauf anmelden. Die vier unterschiedlichen Strecken stellen die Teilnehmer alle vor dieselbe Herausforderung: Durchhalten.

Alle Rennen starten und enden in Patchogue und führen die Sportler durch die wunderschöne Natur und die malerischen Kleinstädte entlang der Küste der Great South Bay Richtung Westen und wieder zurück.

Sport Running Marathon. Foto: Pixabay, CC0
Laufen für den guten Zweck auf Long Island

Neben der aufregenden Laufveranstaltung erwartet die Besucher und Sportler außerdem das FreedomFest: Taste of Long Island Festival im Herzen der Innenstadt von Patchogue, das kurz nach Rennbeginn eröffnet wird.

Wer sich nicht selbst auf einen der Läufe begibt, kann hier bei Live-Musik und leckerem lokalen Essen auf die Sportler warten und später mit ihnen die erfolgreiche Marathon-Teilnahme feiern! Außerdem wird ein Kennenlernen lokaler Handwerksbrauereien geboten, sowie preisgekrönte Weine aus der Region und lokale Gerichte und Produkte vorgestellt.

Alle Rennteilnehmer dürfen sogar kostenfrei probieren. Es ist also sicherlich für die ganze Familie etwas dabei. Der Eintritt für Zuschauer zum Marathon und für alle Besucher des Freedom Fests ist frei.

Weitere Informationen

Laufen für den guten Zweck: Long Island lädt zum Marathon ein
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen