Bald in SeaWorld San Diego: Kaliforniens schnellste Achterbahn

Dive Coaster Mako ab 2020

Im Meerespark SeaWorld San Diego am Pazifischen Ozean entsteht demnächst Kaliforniens höchste, schnellste und längste Achterbahn. Die Eröffnung von Dive Coaster Mako ist für 2020 geplant. Bei der Gestaltung inspirierten die schnellen und geschmeidigen Bewegungen von Haien die Designer.

Benannt ist die neue Achterbahn in SeaWorld San Diego nach einer der schnellsten Hai-Arten in den Weltmeeren. Thematisch will Mako über Haie informieren und auch sensibilisieren. Aktuell sind viele Spezies der Meerespolizisten in ihren Beständen gefährdet.

Illustration des für 2020 geplanten Dive Coaster Mako in Sea World San Diego, Kalifornien, USA. Foto: SeaWorld San Diego
Illustration des für 2020 geplanten Dive Coaster Mako in Sea World San Diego. Foto: SeaWorld San Diego

Zu den Highlights des 762 Meter langen Coasters zählen Geschwindigkeiten von bis zu 97 Stundenkilometern, kombiniert mit einem 90 Grad-Sturz, Inversionen, Fassrolle und einem Immelmann Looping. Direkt nach dem Start geht es für die Mitfahrer, deren Beine lose in der Luft baumeln, in die Höhe. Auf 47 Metern kippt der mit jeweils 18 Gästen besetzte Wagen 45 Grad nach vorne, bevor er 44 Meter senkrecht in die Tiefe rast.

Das neue Fahrerlebnis entsteht im südöstlichen Bereich des Parks auf einem derzeitigen Parkgelände. Konstruktionspartner ist der renommierte Schweizer Hersteller Bolliger & Mabillard (B&M), mit dem SeaWorld Parks & Entertainment bereits mehrere Rides gemeinsam gebaut hat. Dazu zählen die Achterbahnen Mako, Manta und Kraken im Schwesterpark SeaWorld Orlando in Florida.

Ritt auf der Welle: Achterbahn Tidal Twister ab Mai 2019

SeaWorld San Diego am Pazifik freut sich auf packende Rides, die zudem über die Umwelt und in ihrer natürlichen Umgebung gefährdete Tiere informieren.

Die ungestüme Kraft des Meeres fühlen Mitfahrer ab Mai 2019 bei einem „Wellenritt“ auf der Achterbahn Tidal Twister. Die Streckenführung des neuen Rides verläuft in Form einer Acht und ist mit einer Höhe von nur fünf Metern horizontal ausgerichtet.

Clou ist, dass zwei Züge am entgegengesetzten Bahnende starten und mit bis zu 48 Stundenkilometern aufeinander zu rasen. Die je 16 Fahrgäste blicken dabei vor- oder rückwärts. Einer der Fahrthöhepunkte ist eine Zero-G Rolle, die den Körper in einen schwerelosen Zustand versetzt.

Achterbahn Tidal Twister in SeaWorld San Diego, Kalifornien, USA. Foto: SeaWorld Parks & Entertainment
Ab Mai 2019: Die neue Achterbahn Tidal Twister in SeaWorld San Diego. Foto: SeaWorld Parks & Entertainment

Parkpräsidentin Marilyn Hannes ist begeistert: „Es gibt kein vergleichbares Achterbahn-Erlebnis auf der Welt. Mitfahrer blicken sich direkt ins Gesicht. Enge Kurven, Inversion und Airtime-Momente sorgen dafür, dass der Körper im wahrsten Sinne des Wortes Kopf steht.“

Neben Spaß und Thrill will das Areal um Tidal Twister in San Diego auch informieren und zwar über nachhaltige Aquakultur und den Schutz von Korallen. Vorgestellt wird auch die Rising Tide Conservation-Initiative, die SeaWorld 2009 ins Leben gerufen hat. Sie fördert die Zucht von Zierfischen in Aquakulturen anstelle des Fangs im Meer, der Riffen und dem umgebenden Ökosystem enorm schaden kann.

Für den Bau von Tital Twister zeichnet das amerikanische Spezial-Unternehmen Skyline Attractions verantwortlich. Trotz ihrer Thrills ist die Achterbahn ab Körpergröße 1.22 Metern freigegeben und somit eine Attraktion für die ganze Familie.

SeaWorld San Diego ist einer der populärsten Meeresparks der Welt. 1964 gegründet ist er weltweit führend in punkto Pflege, Bildung, Forschung, Schutz und Rettung von Meerestieren.

Quelle: SeaWorld Parks & Entertainment

Bald in SeaWorld San Diego: Kaliforniens schnellste Achterbahn
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen