Neuengland im Schnee – Ein Wintertraum in weiß

Der Nordosten der USA während der kalten Jahreszeit

Neuengland ist für viele Besucher im Winter besonders anziehend. Wenn der Schnee die herrlichen Landschaften wie in Watte einhüllt und sich eine gemütliche Ruhe ausbreitet, erweisen sich die sechs Neuenglandstaaten im Nordosten der USA als perfektes Reiseziel zur Entspannung.

Neben klassischen Wintersportarten und romantischen Pferdeschlittenfahrten gibt es viele weitere Möglichkeiten, um Neuengland während der kalten Jahreszeit zu erkunden und zu erleben. Besucher können vielerorts das weihnachtliche Lichtermeer bewundern, Santa Claus besuchen und Karneval im Winter feiern.

Wintersport und Entspannung

Ganz romantisch lässt es sich in einem der charmanten und gemütlichen Bed & Breakfasts und Inns wohnen. In geschmackvoller Umgebung sorgen aufmerksame Gastgeber dafür, dass man sich rundum wohl und gut aufgehoben fühlt. Im Wildflower Inn in Vermont beispielsweise können Gäste unter anderem Schlittschuhlaufen, Langlaufen und Schlittenfahren, oder sich ganz gemütlich mit einem guten Buch und einem Glas Glühwein an den wärmenden Kamin zurückziehen. Als besonderes Highlight kann man hier mit speziellen Fat Tire Bikes zu Mountainbiketouren im Schnee aufbrechen.

Wildflower Inn im Winter, Lyndonville, Vermont, USA. Foto: Wildflower Inn
Wildflower Inn in Lyndonville. Foto: Wildflower Inn

Schneeschuhwanderungen in Vermont

Ein ebenfalls beliebtes und typisches Wintervergnügen in Neuengland sind Schneeschuhwanderungen mit oder ohne Guide, die unter anderem auch von der Trapp Family Lodge in Vermont angeboten werden. Dazu schnallt man sich unter die eigenen Schuhe spezielle Schneeschuhe, mit denen es sich relativ einfach durch hoch verschneites Gelände und unberührte Schneelandschaften marschieren lässt.

Das auch in Vermont liegende Blueberry Hill Inn mit seiner authentischen Architektur des frühen 19. Jahrhunderts vermittelt ein Gefühl des traditionellen Landlebens in ungezwungener Atmosphäre und garantiert ebenfalls pure Wintererholung. Die Zimmer wurden mit erlesenen Antiquitäten eingerichtet und das angeschlossene Blueberry Hill Ski & Snowshoe Center pflegt rund 50 km an Loipen und Wegen für Langlauf und Schneeschuhwanderungen in der Moosalamoo National Recreation Area im Green Mountain National Forest.

Schneeschuhwanderung in Vermont. Foto: Vermont Department of Tourism and Marketing
Schneeschuhwanderung in Vermont. Foto: Vermont Department of Tourism and Marketing

Aufenthalt auf dem Bio-Bauernhof

Die ländliche Schönheit Neuenglands lässt sich ganz naturnah bei einem Aufenthalt auf einer typischen Farm erleben. Die Green Mountain Girls in Northfield, Vermont betreiben einen schönen Bio-Bauernhof mit Schweinen, Ziegen und Hühnern und ruhigen Waldwegen in der direkten Umgebung, auf denen es sich im Winter zudem wunderbar mit oder ohne Schneeschuhe wandern und Langlaufski fahren lässt.

Romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Foto: Vermont Department of Tourism and Marketing
Romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Foto: Vermont Department of Tourism and Marketing

Stowe Winter Carnival in Vermont

Der „Stowe Winter Carnival” ist ein unterhaltsames Winterfestival mit zahlreichen Events und verrückten Sportturnieren, darunter Schneevolleyball, Schneegolf, Kinderkarneval und Eisskulpturen formen. Hervorragende Unterkünfte, vielfältige Shoppingmöglichkeiten, preisgekrönte Restaurants und natürlich erstklassige Ski- und Snowboardmöglichkeiten warten auf die Besucher. Highlight ist das Broomball Turnier, bei dem auf spiegelglatter Eisfläche ein Ball mithilfe eines Schlägers ins gegnerische Tor befördert werden muss. Der Winter Carnival in Stowe findet vom 19. bis 22. Januar 2023 statt.

Eine Eisskulptur von Nessie beim Stowe Winter Carnival. Foto: Vermont Department of Tourism & Marketing
Eine Eisskulptur von Nessie beim Stowe Winter Carnival. Foto: Vermont Department of Tourism & Marketing

Schnee, Schlittenfahrt und Snodeo in Maine

Von Skifahren und Snowboarden über Schneeschuhwanderungen bis hin zu rasanten Fahrten mit dem Hundeschlitten – in Maine kommen Wintersportfans voll auf ihre Kosten.

  • Unterwegs im Pferdeschlitten
    Besonders idyllisch ist es, die weiße Pracht aus einem Pferdeschlitten heraus zu genießen und dabei von einer kuscheligen Decke gewärmt zu werden. Wer Neuenglands malerische Landschaft auf diese romantische Art und Weise kennen lernen möchte, kann an vielen Orten eine Pferdeschlittenfahrt buchen, wie beispielsweise in Kennebunkport, Maine bei Rockin’ Horse Stables.
     
  • Von Hütte zu Hütte wandern
    Ein anderes außergewöhnliches Winterabenteuer wartet auf Outdoor-Fans in Maine. Maine Huts & Trails ist eine Organisation, die im westlichen Teil des Bundesstaates vier komfortable Lodges mit freundlichen Zimmern, bequemen Etagenbetten, warmen Duschen und hausgemachtem Bio-Essen betreibt und mehr als 80 Kilometer an Wanderwegen verwaltet. Auf Langlaufskiern oder mit Schneeschuhen kann man hier in Tagesetappen von Hütte zu Hütte fahren oder wandern, und dabei die schönen Seen, Flüsse und Waldlandschaften im Winterlook erleben.
     
  • Schneemobilrennen und Parade
    Viel Spaß verspricht das Snodeo Event vom 19. bis 22. Januar 2023 in Rangeley mit Schneemobilrennen, Ausstellungen und einer Parade. Wer die verschneite Winterlandschaft aus der Vogelperspektive erleben möchte, kann auch einen Rundflug mit einem Kufenflugzeug buchen.

Santa Sunday im Sunday River Ski Resort

In der Vorweihnachtszeit kann man zusehen, wie rund 250 Weihnachtsmänner für einen guten Zweck mit Skiern in einem der besten Skigebiete der Region auf den Pisten unterwegs sind. Das unterhaltsame Spektakel „Santa Sunday“ im Sunday River Ski Resort in Newry, Maine zählt zu den beliebtesten in Neuengland. Das Rennen wird am 11. Dezember 2022 ausgetragen.

Weihnachtsmänner beim Santa Ski Run im Sunday River Ski Resort, Newry, Maine, USA. Foto: Sunday River Ski Resort
Weihnachtsmänner beim Santa Ski Run im Sunday River Ski Resort in Newry, Maine. Foto: Sunday River Ski Resort

Fahrten mit dem Essex Steam Train in Connecticut

Eine altmodische Zugfahrt mit einer gemütlichen Dampfeisenbahn führt durch Connecticuts Winterlandschaften. Im Dezember wird es im Essex Steam Train weihnachtlich, denn dann werden Fahrten mit Santa Claus und zum Nordpol angeboten – besonders für Kinder ein aufregendes Erlebnis.

Bis zum 23. Dezember 2022 verkehrt zudem täglich der North Pole Express. Hier warten eine Musikaufführung von „The Night Before Christmas“, heiße Schokolade und Cookies auf die Fahrgäste.

Zum Gipfel des Mount Washington

Etwas wilder und spektakulärer geht es auf dem Snow Coach zu, der Gäste auf den Mount Washington in New Hampshire bringt. Wenn in den Wintermonaten die Zahnradbahn Cog Railway nicht fährt und die Autostraße geschlossen ist, wird diese umfunktionierte Pistenraupe zum einzigen Transportmittel, um auf den höchsten Gipfel im Nordosten der USA zu gelangen. Während der Fahrt können Reisende ganz bequem die eindrucksvolle Schönheit und die subarktischen Bedingungen der schneebedeckten Landschaft erleben. Auf dem Gipfel gibt es ein stärkendes Mittagessen und eine Führung durch die berühmte Wetterstation, bevor es wieder zurück zum Fuß des Berges geht.

Mit dem Snow Coach zum Mount Washington, New Hampshire, USA. Foto: Mt. Washington Auto Road
Mit dem Snow Coach zum Mount Washington. Foto: Mt. Washington Auto Road

Wentworth by the Sea Winter Wine Festival in New Hampshire

Ende Januar 2023 lockt das Winter Wine Festival Weinkenner- und liebhaber in das historische Grandhotel Wentworth by the Sea, das auf der malerischen Great Island of New Castle liegt und eines von drei Grandhotels in New Hampshire ist. Auf dem Festival werden erlesene Weine verkostet, Seminare von Winzern und Chefköchen abgehalten und beim Bubbles & Jazz Sunday Brunch Perlweine und eine große Auswahl exquisiter Speisen zu Jazzmusik serviert.

Ein weißer Traum mit glitzernden Lichtern im Stone Zoo in Stoneham, Massachusetts, USA. Foto: Zoo New England
Ein weißer Traum mit glitzernden Lichtern im Stone Zoo in Stoneham, Massachusetts. Foto: Zoo New England

ZooLights im Stone Zoo in Massachusetts

Auch in diesem Jahr verzaubern die opulenten ZooLights erneut die Besucher des Stone Zoo in Stoneham bei Boston in Massachusetts. Bäume mit glitzernden Lichtern säumen die Wege dieses Wintertraumlands und versetzen jeden in eine heimelige und weihnachtliche Stimmung. Beim Betreten des Zoos warten Weißkopfseeadler, Luchse und Rentiere im Yukon Creek darauf, von den Gästen entdeckt zu werden. Und abends dürfen die Besucher Fotos mit den Schlittentieren des Weihnachtsmanns machen und den Mann mit dem Rauschebart in seinem Schloss besuchen. Die ZooLights finden vom 18. November 2022 bis 8. Januar 2023 statt.

Ein Treffen mit den Rentieren des Weihnachtsmanns im Stone Zoo in Stoneham, Massachusetts, USA. Foto: Mike Discin for Zoo New England
Ein Treffen mit den Rentieren des Weihnachtsmanns im Stone Zoo in Stoneham, Massachusetts. Foto: Mike Discin for Zoo New England

Weihnachten in Newport, Rhode Island

Kaum eine Stadt putzt sich zur Weihnachtszeit schöner heraus als Newport in Rhode Island. Der kleine malerische Hafen und die Anlegeplätze sind mit Lichtern erhellt und die schlossartigen Herrenhäuser sehen noch prächtiger aus als sonst, geschmückt mit Blattgold, glitzernden Kronleuchtern und Stechpalmenzweigen in den Eingangshallen. Vom 1. bis 31. Dezember 2022 können Besucher während der 52nd Annual Christmas in Newport das Newport Nussknacker Ballett erleben, am Abend an einer Stadtführung durch das historische Viertel teilnehmen und in den Geschäften am Hafen und auf dem Weihnachtsmarkt schöne Geschenke für die Feiertage erstehen.

Quelle: Discover New England

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner