Yellowstone Nationalpark: Osteingang wurde wieder geöffnet

Von Cody in den Yellowstone Nationalpark

Am Freitag, 7. Mai 2021 wurde der Osteingang (East Entrance) zum Yellowstone National Park wieder geöffnet. Parkbesucher können ab sofort wieder von Cody kommend Fishing Bridge und Canyon Village erreichen.

Yellowstone Nationalpark Sign, Wyoming, USA. Foto: usa-reisetraum.de
Yellowstone Nationalpark. Foto: usa-reisetraum.de

Die Straßen vom Nord- und Westeingang nach Madison, Canyon Village und Old Faithful wurden bereits für den Verkehr freigegeben.

Die Straße von Gardiner in Montana durch den Nordeingang nach Mammoth Hot Springs und Cooke City ist je nach Wetterlage das ganze Jahr geöffnet.

Auch die Straßen im Gebiet des Yellowstone Lake / West Thumb / Grant Village und zum Südeingang werden am 14. Mai 2021 wieder geöffnet.

Der Abschnitt der US-212, die den Nordost-Eingang und Cooke City mit dem Chief Joseph Scenic Highway verbindet (WY-296) wurde am 11. Mai eröffnet. Der Abschnitt des Beartooth Pass von der Kreuzung US-212/WY-296 bis nach Red Lodge in Montana soll am 28. Mai 2021 geöffnet werden.

Die Straße zwischen Canyon Village und Tower Fall (Dunraven Pass) wird wegen Bauarbeiten bis Mai 2022 geschlossen bleiben.

In dieser Zeit des Jahres werden im Park nur begrenzte Dienstleistungen für Besucher angeboten. Einige Einrichtungen in Old Faithful, Canyon Village und Mammoth Hot Springs sind jedoch geöffnet.

Besucher sollten sich bewusst sein, dass der Frühling im Yellowstone Nationalpark sehr unberechenbar ist und oft kalte Temperaturen, starken Wind und Schneefall bringt. Auch einige Straßenabschnitte können mit Schnee und Eis bedeckt sein. Im Falle von extremen Wetterbedingungen sind vorübergehende Straßensperrungen möglich.

Den Status der Parkstraßen kann man jederzeit auf der offiziellen Seite unter www.nps.gov/yell abrufen.

Quelle: National Park Service

Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen