Corona-Krise: Mit „Memphis in May“ wandert ein ganzer Monat in den Herbst

Jede Menge Blues am Mississippi

Die Hafenstadt Memphis am Ol‘ Man River besitzt mit der Beale Street die Bluesmeile der USA überhaupt. Ein Bluesclub reiht sich an den anderen, jeder davon gewährt für wenige Dollar Zutritt.

Beale Street Music Festival bringt Blues- und Soul-Größen nach Memphis

Einmal im Jahr wird nicht nur diese Straße selbst, sondern auch eine große Wiese am Mississippi zum Mittelpunkt des Blues. Zum Beale Street Music Festival zieht es Tausende in die Stadt – zu der Musik, die schon Elvis Presley inspiriert hat, als der „King“ dort in seiner heute vielbesuchten Villa Graceland residierte.

Das Großereignis ist Teil des Festivalmonats „Memphis in May“. Und dieser Mai wurde jetzt wegen der Corona-Krise komplett in den Herbst verlegt: vom 30. September bis 31. Oktober 2020, so die Weltlage es dann zulässt.

Memphis in May präsentiert in vier Teilen an den Wochenenden vom 30. September bis 31. Oktober mehrere Weltstars auf den Bühnen. Das Beale Street Music Festival steigt vom 16. bis 18. Oktober 2020 im Tom Lee Park in Downtown Memphis.

Dies alles in der Hoffnung, dass bis dahin fröhliches Feiern und Reisen wieder möglich sein werde.

Beale Street, Memphis, Tennessee, USA. Foto: Tennessee Tourism
Die Bluesclubs in der Beale Street in Memphis, der Bluesmeile der USA. Foto: Tennessee Tourism

World Championship Barbecue Cooking Contest

Fans von Gegrilltem kommen auf dem World Championship Barbecue Cooking Contest auf ihre Kosten, der Weltmeisterschaft des Barbecue-Brutzelns als Teil von Memphis in May. Die 43. Ausgabe der „Barbecue-WM“ soll statt Mitte Mai nun vom 30. September bis 3. Oktober 2020 steigen.

Der World Championship Barbecue Cooking Contest brachte zuletzt im Mai 2019 mehr als 250 Brutzel-Teams aus 22 Staaten der USA und fernen Ländern auf die große Wiese des Tom Lee Park am Mississippi. Geschätzte 100.000 Besucherinnen und Besucher kamen. Zelebriert wird die hohe Kunst des Grillens, mit Geheimsoßen und Rezepten fürs Garen auf den Punkt, deren köstliche Ergebnisse eine Experten-Jury begutachtet, die 125.000 Dollar an Preisgeldern vergibt.

World Championship Barbecue Cooking Contest in Memphis, Tennessee. Foto: Tennessee Tourism
World Championship Barbecue Cooking Contest in Memphis, Tennessee. Foto: Tennessee Tourism

Doch auch alle Gäste kosten von Schwein, Rind und Geflügel in enormer Auswahl und leckere Beilagen wie etwa Mais und das dem Grünkohl ähnliche, in den Südstaaten sehr beliebte Blattgemüse Turnip Greens von der Steckrübe, dem in Europa fast vergessenen „Rübengrün“ oder „Rübstiel“.

Den Abschluss von „Memphis in May“ bildet am 31. Oktober der Great American River Run mit Lauf-Rennen unterschiedlicher Distanzen bis hin zum Marathon.

World Championship Barbecue Cooking Contest in Memphis, Tennessee. Foto: Tennessee Tourism
World Championship Barbecue Cooking Contest in Memphis, Tennessee. Foto: Tennessee Tourism

Memphis nennt sich „Heimat des Blues und Geburtsort des Rock ‘n‘ Roll“, weiß aber sehr wohl zu schätzen, wo der Blues wirklich entstanden ist und weiterhin seine Wurzeln hat: im Nachbarstaat Mississippi, gleich südlich der Stadtgrenze gelegen.

Weitere Informationen

Corona-Krise: Mit „Memphis in May“ wandert ein ganzer Monat in den Herbst
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen