Die Florida Keys feiern ihre symbolische Unabhängigkeit vom Rest der USA

Conch Republic Independence Celebration

Jedes Jahr strömen zahlreiche internationale Besucher nach Key West im Süden Floridas, um gemeinsam mit den Bewohnern der Insel die „Conch Republic“ zu feiern. Gegründet wurde die selbsternannte Republik im Jahr 1982, als die Florida Keys symbolisch ihre Unabhängigkeit von den USA erklärten. In diesem Jahr finden die turbulenten Feierlichkeiten vom 15. bis 24. April statt.

Die Entstehungsgeschichte der „Conch Republic“ belegt exemplarisch die exzentrische Geisteshaltung ihrer Bewohner. 1982 errichteten die US-amerikanischen Grenzbehörden eine Kontrollstelle am Highway Nr. 1, um die Suche nach Drogen und illegalen Einwanderern zu erleichtern. Die Fahrzeugkontrollen führten zu kilometerlangen Staus und lösten wütende Reaktionen bei Besuchern wie Bewohnern der Florida Keys aus.

Die Stadtregierung von Key West forderte daraufhin eine sofortige Entfernung der Kontrollstelle. Nachdem dies zunächst nicht geschah, riefen die Verantwortlichen am 23. April 1982 die Unabhängigkeit der Florida Keys von den Vereinigten Staaten aus und erklärten ihnen, mit trockenen Brotstangen bewaffnet, den Krieg. Innerhalb von 60 Sekunden kapitulierten die Inselbewohner bedingungslos und forderten eine Milliarde US-Dollar finanzielle Wiederaufbauhilfe. Die offizielle Abspaltung war gescheitert, doch die Kontrollstelle verschwand.

Conch Republic Independence Celebration, Drag Race auf der Duval Street in Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Rob O'Neal/Florida Keys News Bureau
Great Conch Republic Drag Race. Foto: Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau

Die Feierlichkeiten werden unter dem Motto der Republik „Lasst uns durch Humor die Spannungen in der Welt besänftigen“ abgehalten. Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehören das Hissen der blauen Flagge der „Conch Republic“ und der Wettbewerb der berühmt-berüchtigten „Drag Queens“, die auf Pfennigabsätzen einen Spaß-Parcours meistern müssen.

Conch Republic Independence Celebration, Red Ribbon Bed Race auf der Duval Street in Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Rob O'Neal/Florida Keys News Bureau
Conch Republic Red Ribbon Bed Race. Foto: Rob O’Neal/Florida Keys News Bureau

Auch das Wohltätigkeitsrennen „Conch Republic Red Ribbon Bed Race“, bei dem die Teilnehmer in dekorierten Betten über die Duval Street brausen, die den Atlantischen Ozean mit dem Golf von Mexiko verbindet, erfreut sich großer Beliebtheit.

Conch Republic Independence Celebration, Red Ribbon Bed Race auf der Duval Street in Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Florida Keys News Bureau
Conch Republic Red Ribbon Bed Race vor Sloppy Joes Bar. Foto: Florida Keys News Bureau

Weitere Informationen

Quelle: Florida Keys & Key West

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner