Key West Pride: Buntes Treiben auf den Florida Keys

Party unter der Regenbogenflagge

Key West, das südlichste Ende Floridas, ist eines der gefragtesten Ziele der schwul-lesbischen Szene. Die Atmosphäre ist tolerant, entspannt und weltoffen: Während des Gay Festivals schillern die Florida Keys in allen Regenbogenfarben – Schwule und Lesben feiern die Key West Pride.

Vom 1. bis 5. Juni 2022 steht die Inselkette im Süden Floridas wieder im Zeichen des Regenbogens. Die „Key West Pride“ verwandelt die Florida Keys in ein ausgedehntes Partyareal für Schwule, Lesben und alle, die mitfeiern wollen. Spannende Wettbewerbe sorgen für Unterhaltung, wie etwa die Wahl zu Mister und Miss Key West Pride.

Key West Pride Parade 2011, Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Florida Keys News Bureau
Key West Pride Parade. Foto: Florida Keys News Bureau

Die südlichste Stadt der kontinentalen USA feiert die Vielfalt und Gleichheit aller Menschen unter Key Wests Motto „One Human Family“. Die geplanten Aktionen umfassen Schönheits- und Cocktailwettbewerbe, bunte Festumzüge, Poolpartys, eine schwul-lesbische Stadtrundfahrt durch Key West, Drag-Shows und ein vielfältiges Programm an sportlichen Aktivitäten wie Schnorcheln, Stand Up Paddling sowie eine Weinprobe im Zeichen der Regenbogenflagge sorgen während der fünf Tage bei den Besuchern für ausgelassene Stimmung.

Geführte Touren durch eine Ausstellung über Leben und Wirken des berühmten Schriftstellers Tennessee Williams und ein Fest auf der quirligen Duval Street stehen ebenso auf dem Programm wie eine bunte Burlesqueshow und eine Trolleytour, die sich auf die Spuren der LGBT-Community und ihren Einfluss auf Key Wests Kultur und Geschichte begibt.

Key West Pride Parade, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Key West Business Guild
Key West Pride Parade. Foto: Key West Business Guild

Die längste Regenbogenflagge der Welt

Der Höhepunkt des international berühmt-berüchtigten Events wird auch in diesem Jahr die „Key West Pride Parade“ sein. Bunt und schrill verkleidet sind hier alle willkommen, die mitmachen wollen. Am 5. Juni findet der große Umzug mit einer 30 Meter langen Regenbogenfahne statt.

Die farbenfrohe Flagge wurde aus der einst weltgrößten Regenbogenfahne der Welt geschnitten, die 2003 vom kürzlich verstorbenen Künstler und Erfinder der Regenbogenfahne, Gilbert Baker, für das Key West Pride Fest gefertigt wurde. Die Flagge wog drei Tonnen, war fünf Meter breit und zwei Kilometer lang und reichte vom Golf von Mexiko über die gesamte Duval Street bis zum Atlantik. Die Regenbogenfahne dient seit 1978 als festes Symbol für die internationale LGBT-Community.

Die weltgrößte Regenbogenfahne beim Pride Fest 2003 in Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Andy Newman/Florida Keys News Bureau
Key West Pride Parade. Foto: Key West Business Guild

Die Wahl zu Mister und Miss Pride

Zu den Spaßevents gehören die Wahl von Mister und Miss Pride, bei der die berühmten Drag Queens von Key West gegeneinander antreten: Wer ist der oder die Schönste im ganzen Land? Diese Frage klären die Drag Queens unter sich, wenn es mit allen Mitteln und jeder Menge spaßiger Rivalität um den Titel der Schönheitskönigin geht.

Darüber hinaus zählen Partys, Barbecues und diverse Happy Hour-Angebote am Pool, Drag Shows, ein Straßenmarkt sowie Ausflüge zum Schnorcheln und Kajak fahren, eine Tour mit dem Glasbodenboot und viele weitere Aktivitäten zum Programm.

Weitere Informationen

Quelle: Florida Keys & Key West

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner