Miami für Verliebte: Februar ist „Miami Romance Month“

Im Zeichen der Liebe

Überfüllte Briefkästen, Herzchen-Luftballons in Restaurants, rote Rosen an jeder Straßenecke. Alljährlich am 14. Februar naht der wohl beliebteste Brauch für Verliebte: der Valentinstag. In der Sonnenmetropole Miami haben Turteltauben gleich doppelt Freude, denn der Monat Februar steht ganz im Sinne der Liebe – die perfekte Zeit um eine neue Romanze zu entflammen, eine alte Liebe wieder aufleben zu lassen oder den Bund für‘s Leben zu schließen.

Glücksgefühle für Verliebte

Miami macht es einem leicht, sich zu verlieben und den Romantiker in sich zu entdecken: Der sogenannte „Miami Romance Month“ lockt bis zum 28. Februar 2018 mit vielen Vergünstigungen in Restaurants, Hotels und Spas und ermöglicht allen Honeymoonern, Heiratswilligen und Verliebten erschwingliche Glücksgefühle.

So können Verliebte ihre bessere Hälfte jetzt zum Beispiel mit einem klassischen Candle Light Dinner oder einem attraktiven Wellness-Angebot zum Schnäppchenpreis überraschen.

Zudem sind abendliche Strandspaziergänge oder ein Sundowner in einer der vielen Rooftop-Bars von Miami bei angenehmen 24 Grad auch im Februar möglich.

People Love Sunset. Foto: Pixabay #915983, CC0
Der Februar steht im Zeichen der Liebe

Was viele nicht wissen: Der Valentinstag führt auf den heilig gesprochenen Bischof Valentin von Terni zurück, der sich zu Lebzeiten stark für die Liebenden einsetzte und am 14. Februar im vierten Jahrhundert nach Christus hingerichtet wurde. Seit jeher wird der Tag zu Ehren der Liebenden zelebriert und hat sich mittlerweile auch in Europa als beliebter, allerdings als freiwilliger Brauch durchgesetzt.

Weitere Informationen

Quelle: Greater Miami Convention & Visitors Bureau

Miami für Verliebte: Februar ist „Miami Romance Month“
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen