Genuss zum kleinen Preis beim Miami Spice Month

August und September sind wieder „Miami Spice Month“

Im August und September heißt es wieder Schlemmen auf höchstem Niveau und zum kleinen Preis, denn beim alljährlichen „Miami Spice Month“ können Genießer bereits zum 17. Mal in ganz unterschiedlichen Restaurants der Sonnenmetropole jeweils dreigängige Menüs verkosten und dabei kräftig sparen.

Gaumenfreuden zum Schnäppchenpreis

Fast 200 Top-Restaurants der Stadt bieten traditionell jeweils ein Drei-Gänge-Dinner für pauschal 39 Dollar sowie ein Lunch-Menü für 23 Dollar an. Der Miami Spice Month avancierte über die Jahre zum absoluten Publikumsliebling. So vervierfachte sich die Zahl der teilnehmenden Restaurants in den letzten 15 Jahren, und „Miami Spice“ wird sowohl von Einheimischen als auch Touristen immer wieder aufs Neue mit Spannung erwartet.

Frische lokale Früchte und gesundes Gemüse sind aus Miamis Gastro-Szene nicht wegzudenken, Little Haiti, Miami, Florida, USA. Quelle: Greater Miami CVB
Frische lokale Früchte und gesundes Gemüse sind aus Miamis Gastro-Szene nicht wegzudenken. Foto: Greater Miami CVB

Hotspot für Kochkunst und Gourmets

Floridas Sonnenmetropole gilt mittlerweile als Mekka für internationale Spitzenköche, experimentelle Fusion-Küche sowie erstklassige Restaurant-Locations. Die Stadt ist zudem Geburtsstätte der beliebten „New World Cuisine“ – eine Kochkunst im ganz eigenen Mix aus karibischen und lokalen Geschmacksnoten, wenig Fett und einer raffinierten Kombination aus frischem Fisch und tropischen Früchten.

Darüber hinaus schlägt sich auch die ethnische Vielfalt Miamis in den Kochtöpfen der 6.000 verschiedenen Restaurants nieder, die einen bunten Mix an multikulturellen Gerichten von Asiatisch bis Zentralamerikanisch bieten. Sterneköche wie Michelle Bernstein, Michael Schwartz und Michael Mina lockt zudem die reiche Auswahl an frischem Hummer, Austern, Krebsen und Fisch sowie tropische Früchte wie Mangos, Avocados und Kokosnüsse, die dank des Klimas ganzjährig geerntet werden können. Zahlreiche Gourmet-Restaurants setzen auf Slow Food, und die frischen Zutaten werden ausschließlich bei lokalen Bauern, Fischern, Gärtnern und Winzern eingekauft.

„Miami hat sich mittlerweile als begehrtes Reiseziel für Gourmets etabliert. Mit dem stetig wachsenden „Miami Spice“-Programm reagieren wir auf diese Entwicklung und bieten die Möglichkeit, die großartige Restaurant-Szene der Stadt zum kleinen Preis kennenzulernen“,
freut sich Bill Talbert, Präsident und CEO des GMCVB.

Während sich die auf dem Festland gelegenen Viertel Downtown, Wynwood oder Midtown in den letzten Jahren rasant zu kulinarischen Hotspots entwickelt haben, erfindet sich auch die Gastro-Szene in Miami Beach immer wieder neu. Hier sind alle Liebhaber der gehobenen Küche bestens aufgehoben. Edel speisen zum Beispiel die Gäste auf der Terrasse des LT Steak & Seafood im The Betsy Hotel mit Blick auf Palmen und Meer oder hoch über den Dächern im Juvia in der Lincoln Road.

Kubanischer Kaffee – süß, stark und schwarz. Er ist fast an jeder Straßenecke zu haben. Little Havana, Miami, Florida, USA. Foto: Greater Miami CVB
Kubanischer Kaffee – süß, stark und schwarz. Er ist in Little Havana fast an jeder Straßenecke zu haben. Foto: Greater Miami CVB

Das jüngere, einheimische Publikum zieht es verstärkt in die angesagten Viertel auf dem Festland. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Stopp im Sugarcane Raw Bar Grill in Midtown.

Kleiner Tipp für Entdecker: Wer einen Tisch in einem der vielen Fisch-Restaurants am Miami River reserviert, kommt in den Genuss von typischen Gerichten wie Ceviche oder fangfrischem, gegrillten Fisch und kann bei einem Pisco Sour den Blick über die Biscayne Bay schweifen lassen und genießt die Aussicht doppelt.

Downtown Miami hat sich in den letzten Jahren zum kulinarischen Hotspot entwickelt. Brickell, Miami, Florida, USA. Foto: GMCVB
Downtown Miami hat sich in den letzten Jahren zum kulinarischen Hotspot entwickelt. Foto: Greater Miami CVB

Schlemmertouren

Wer nur für kurze Zeit oder außerhalb der Rabattaktion in der Stadt ist und dennoch den bunten Miami-Mix kennenlernen möchte, sollte sich einer mehrstündigen kulinarischen Tour anschließen. Unter dem Überbegriff „Miami Food Tours“ oder „Miami Culinary Tours“ laden verschiedene Rundgänge dazu ein, Miami mit dem Gaumen zu entdecken und gleichzeitig Wissenswertes über die Geschichte, Architektur und Kultur der verschiedenen Stadtteile South Beach, Little Havana oder Wynwood zu erfahren.

Auf einer kulinarischen Tour durch die Stadt lernen Teilnehmer den bunten Miami-Mix kennen, Miami Beach South Beach, Florida, USA. Foto: Miami Culinary Tours
Auf einer kulinarischen Tour durch die Stadt lernen Teilnehmer den bunten Miami-Mix kennen. Foto: Miami Culinary Tours
Anzeige

Miami: kulinarischer Rundgang im Art-Deco-District

Miami: kulinarischer Rundgang im Art-Deco-District. Foto: GetYourGuide
Erweitern Sie Ihr Wissen um örtliche Geschichte, Architektur, soziale Bewegungen und kulinarische Künste bei diesem South-Beach-Gastronomie-Rundgang. Probieren Sie köstliche Spezialitäten in fünf der besten lokal geführten Restaurants. MEHR +
Kundenbewertung: 5.00 von 5  (14 Bewertungen)
Dauer: 3 Stunden
Preis: ab 50 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide
Anzeige

Kulinarischer Little-Havana-Rundgang durch Miami

Kulinarischer Little-Havana-Rundgang durch Miami. Foto: GetYourGuide
Erkunden Sie die Essenskultur von Miamis Little Havana und kosten Sie ausgezeichnete kubanische Rezepte. Treffen Sie regionale Künstler, um mehr über deren einzigartige Kunst zu lernen und hören Sie den Rhythmus karibischer Musik. MEHR +
Kundenbewertung: 4.94 von 5  (16 Bewertungen)
Dauer: 2 Stunden
Preis: ab 51 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide
Anzeige

South Beach Tour des Forks: Essen Sie wie Miamis Einwohner

South Beach Tour des Forks: Essen Sie wie Miamis Einwohner. Foto: GetYourGuide
Entdecken Sie die leckere Cuisine des Miami Beach Art-Deco-Bezirks – South Beach. Füllen Sie Ihren Magen in fünf Restaurants mit leckeren Häppchen. Sie lernen die Architektur und die Geschichte dieses schönen Bezirks mit Ihrem fachkundigen Guide kennen. MEHR +
Kundenbewertung: 4.90 von 5  (10 Bewertungen)
Dauer: 3 Stunden
Preis: ab 50 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide
Anzeige

Miami: South Beach Schlemmer-Tour

Miami: South Beach Schlemmer-Tour. Foto: GetYourGuide
Begeben Sie sich auf eine 3-stündige Schlemmer-Tour durch South Beach Miami und kosten Sie von leckeren Snacks aus Kuba, Kolumbien und Italien. Bewundern Sie die schönen Art Déco Gebäude und lernen Sie die Geschichte des multikulturellen Herzens kennen. MEHR +
Kundenbewertung: 4.59 von 5  (17 Bewertungen)
Dauer: 3 Stunden
Preis: ab 51 Euro pro Person
Foto: GetYourGuide

Weitere Informationen

Quelle: Greater Miami Convention & Visitors Bureau

Genuss zum kleinen Preis beim Miami Spice Month
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*