NYO Games Alaska mit nicht alltäglichen Disziplinen

Olympiade für Studenten in Anchorage

One-Hand Reach, NYO Games 2011 in Anchorage, Alaska, USA. Foto: Roy Neese, Visit Anchorage
One-Hand Reach bei den NYO Games in Anchorage. Foto: Roy Neese, Visit Anchorage
Über 600 jugendliche Studenten der Jahrgangsstufen 7 bis 12 kommen jährlich im April auf dem Campus der University of Alaska Anchorage (UAA) zu den Native Youth Olympics zusammen.

Die Champions werden in nicht alltäglichen Disziplinen ermittelt – ähnlich „exotisch“ wie das alpenländische Fingerhakeln in Bayern und Österreich.

Beim „Alaskan High Kick“ etwa versuchen die Wettkämpfer am Boden sitzend einen hoch hängenden Ball mit den Füßen zu treffen – physisch und mental eine Herausforderung.

Die NYO Games sollen den Athleten wichtige Werte wie Teamarbeit, Führung, Respekt und eine gesunde Lebensweise vermitteln.

Diese jährliche Olympiade für Studenten findet 2018 bereits zum 48. Mal statt, diesmal vom 26. bis 28. April im Alaska Airlines Center in Anchorage.

Weitere Informationen

Quelle: Visit Anchorage

NYO Games Alaska mit nicht alltäglichen Disziplinen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen