Christmas in Ice erhellt die Adventszeit in North Pole, Alaska

Weihnachten aus Eis mit Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein

Christmas in Ice (Weihnachten aus Eis) ist ein jährlich stattfindendes, sechswöchiges Ereignis in North Pole, Alaska. Im Monat Dezember sind hier Eisskulpturen zum Thema Weihnachten zu sehen, die von Künstlern aus dem In- und Ausland geschaffen wurden. Zusätzlich zum Wettbewerb in den Kategorien Einzel – und Mehrfachblockfiguren findet ein Ausscheid für Nachwuchstalente statt.

Eisskulptur „Star Gazer“ von Keven Laughlin und Sam Vose bei Christmas in Ice, North Pole, Alaska, USA. Foto: Sherman Hogue/Explore Fairbanks
Eisskulptur „Star Gazer“ bei Christmas in Ice in North Pole. Foto: Sherman Hogue/Explore Fairbanks

Besondere Höhepunkte innerhalb des Veranstaltungszeitraums sind das sogenannte „Picnic under the Stars“ (Picknick unter den Sternen), der Besuch des Weihnachtsmanns am 1. Weihnachtsfeiertag und das Feuerwerk am letzten Tag des Jahres, das speziell für Familien geeignet ist („New Year’s Eve Spectacular“).

Eisskulpturen, Christmas In Ice, North Pole, Alaska, USA. Foto: Bear Alaska Photography
Bei Christmas In Ice in North Pole findet auch ein Eisskulpturen-Wettbewerb statt. Foto: Bear Alaska Photography

Die Eislauffläche, umgeben von Schlosswänden, wurde mit Hilfe der 70. Ingenieursbrigadeneinheit von Fort Wainwright errichtet. Der Elfeneisspielplatz (Elf’s Icy Playground), bestehend aus ca. 30 m langen Eisrutschen, einem Labyrinth und Karussells, bietet Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Aufwärmen können sich Besucher in einem Gebäude, in dem Verkaufstände, Möglichkeiten zum Basteln und Unterhaltung geboten werden.

Elf's Icy Playground, Christmas In Ice, North Pole, Alaska, USA. Foto: Christmas In Ice
Spaß im „Elf’s Icy Playground“ bei Christmas In Ice in North Pole. Foto: Christmas In Ice

Christmas in Ice“ ist vom 1. Dezember 2018 bis zum 8. Januar 2019 geöffnet. Das Veranstaltungsgelände befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Weihnachtsmannhaus in North Pole, südöstlich von Fairbanks in Alaska.

Das festlich geschmückte Santa Claus House in North Pole, Alaska, USA. Foto: Santa Claus House
Das festlich geschmückte Santa Claus House in North Pole, Alaska. Foto: Santa Claus House

Öffnungszeiten sind täglich von 11 bis 22 Uhr, am 24. Dezember von 11 bis 18 Uhr und am 25. Dezember von 12 bis 18 Uhr. Weihnachten aus Eis ist eine familienfreundliche Veranstaltung, die durch viele freiwillige Helfer der Gemeinde zustande kommt.

Weitere Informationen

Christmas in Ice erhellt die Adventszeit in North Pole, Alaska
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen