Cowboy-Tradition und Barbecue in Florida

Beim Lakeland Pigfest wird gegrillt und gegart

Cowboys gibt es nicht nur im Wilden Westen der Vereinigten Staaten. Auch Florida kann mit einer reichen Cowboy-Kultur aufwarten.

Im 19. Jahrhundert siedelten sich in Mittel- und Süd-Florida Rinderzüchter an, deren hart arbeitende Cowboys mit den weniger guten Fleischstücken zum Abendessen vorlieb nehmen mussten. Damit diese etwas schmackhafter und weniger zäh wurden garte man das Fleisch zirka zehn Stunden über einem niedrigen Feuer.

Die Tradition des Florida-Barbecue war geboren und wird am 26. und 27. Januar 2018 mit dem Lakeland Pigfest im Tigertown Complex am Lake Parker zelebriert.

Lakeland Pigfest, Lakeland, Florida, USA. Foto: Visit Central Florida
Lakeland Pigfest. Foto: Visit Central Florida

2018 feiert dieses traditionelle Fest sein 22-jähriges Bestehen, bei dem über 150 Barbecue-Teams aus den gesamten Vereinigten Staaten gegeneinander antreten und ihr Können unter Beweis stellen.

Lakeland liegt in Zentralflorida, etwa 50 Meilen südwestlich von Orlando.

Lakeland Pigfest, Lakeland, Florida, USA. Foto: Visit Central Florida
Lakeland Pigfest. Foto: Visit Central Florida

Weitere Informationen

Barbecue Grill Spare Ribs. Foto: Romi / Pixabay #899306, CC0
Beim Lakeland Pigfest wird gegrillt und gegart (Symbolbild). Foto: Pixabay, CC0
Cowboy-Tradition und Barbecue in Florida
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*