Einzigartige und reizvolle Laufstrecken in Alaska

Alaska laufend erleben

Alaska ist ein ungewöhnliches Ziel für Läufer, bietet jedoch in jedem Jahr einzigartige Strecken und Startzeiten. Das lange Tageslicht ermöglicht einen Start am frühen Morgen oder sogar Rennen in der Nacht.

Klondike Road Relay

Ein solches Übernachtrennen ist das Klondike Road Relay, das am 6. September 2019 beginnt und der Spur der Goldsucher von Skagway, Alaska nach Whitehorse, Yukon folgt.

Anchorage RunFest

Großartig für Familien ist das RunFest in Anchorage (früherer Name „Big Wild Life Run“). Die Läufe finden in diesem Jahr am 17. und 18. August statt. Die zweitägige Veranstaltung bietet Läufe von einer Meile bis hin zum 49 km Ultra-Lauf, alle auf den Waldwegen durch das Stadtgebiet. Es gibt auch einen 2 km Lauf für Kinder, einen Halbmarathon, einen Marathon und einen Marathon Walk.

Runner Clouds Sunrise. Foto: Pixabay #79590
Alaska bietet reizvolle Laufstrecken

Lost Lake Run

Lost Lake Run ist ein ungewöhnliches Rennen über fast 26 km entlang einem holprigen US Forest Service Pfad außerhalb von Seward auf der Kenai-Halbinsel. Das Rennen, das am 24. August 2019 stattfindet, unterstützt die Mukoviszidose-Forschung.

Equinox Marathon

Am 21. September 2019 findet der Equinox Marathon statt, der bereits zum 57. Mal in Fairbanks abgehalten wird. Diese Veranstaltung beinhaltet einen Ultra-Marathon über 40 Meilen (64,4 km), einen Marathon und eine Marathon-Staffel, die die Läufer bis zum Ester Dome bringt und dabei über 600 Höhenmeter überwindet.

Ob man laufen oder gehen möchte, die landschaftlich reizvollen Strecken Alaskas sollte man nicht verpassen.

Weitere Informationen

Quelle: State of Alaska, DCCED

Einzigartige und reizvolle Laufstrecken in Alaska
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen