Der Polar Express bringt kleine Urlauber von Williams bis zum „Nordpol“

Mit dem Weihnachtsmann durch die nächtliche Wildnis

„Alle an Bord des Polar Express, um Santa am Nordpol zu besuchen!“ Die Züge der Grand Canyon Railway verwandeln sich auch in diesem Winter in den Polar Express.

Der Sonderzug nimmt Reisende mit auf eine spannende Winterfahrt durch die nächtliche Wildnis von Williams, Arizona, zur verzauberten Schönheit des „Nordpols“. Hier warten Santa Claus und seine Rentiere schon mit kleinen Geschenken auf die artigen Kinder.

Während der Fahrt werden die Kleinen von Feen und Elfen unterhalten und auch die Geschichte vom Polar Express von Chris Van Allsburg kommt nicht zu kurz. Sie lässt sich besonders gut bei heißer Schokolade und Keksen genießen.

Die strahlenden Gesichter sind Belohnung für Santa und die Familien, die sich mit ihren Kindern über die Präsente, die die Kleinen während der Fahrt erhalten, freuen dürfen.

Grand Canyon Railway Polar Express in Williams, Arizona, USA. Foto: Alyssa Zoe bei Flickr, CC BY 2.0
Grand Canyon Railway Polar Express in Williams, Arizona. Foto: Alyssa Zoe bei Flickr, CC BY 2.0

Der Polar Express fährt im November hauptsächlich an den Wochenenden und im Dezember dann fast täglich. Wer sich die Magie dieser nächtlichen Reise nicht entgehen lassen möchte, sollte sich sofort zur Grand Canyon Railway nach Williams begeben.

Weitere Informationen

Der Polar Express bringt kleine Urlauber von Williams bis zum „Nordpol“
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*