Alaskas Jahrmarkt-Saison kommt in Fahrt

Essen, Unterhaltung und Jahrmarkt in Alaska

Machen Sie sich bereit für Zuckerwatte, Fahrgeschäfte, Live-Unterhaltung und rekordverdächtiges Gemüse im Land der Mitternachtssonne – es ist die Zeit der Jahrmärkte in Alaska.

Southeast Alaska State Fair in Haines

Seit über 50 Jahren findet jährlich die Southeast Alaska State Fair statt, in diesem Jahr vom 29. Juli bis 1. August in Haines, wo der Sommer in Alaskas Inside Passage mit vier Tagen voller Musik, Wettbewerbe, Sportwettkämpfe, Ausstellungen, Speisen und Shopping gefeiert wird.

I Love You Heart Helium Balloon at Fun Fair. Foto: picjumbo
Es ist die Zeit der Jahrmärkte in Alaska. Foto: picjumbo

Tanana Valley State Fair in Fairbanks

Anschließend kann man in der Golden Heart City weiter feiern. Zwischen dem 30. Juli und 8. August 2021 ist die Tanana Valley State Fair in Fairbanks in Interior Alaska dran. Dieses Volksfest wartet man neben Tanzvorführungen und Live-Musik mit etlichen ulkigen Wettbewerben, wie Schweine-Wettrennen und Wassermelonen-Schnellessen, auf.

Kenai Peninsula Fair in Ninilchik

Weiter geht es auf dem Kenai Peninsula Fair in Ninilchik von 13. bis 15. August 2021. Dort gibt es köstliche Speisen, ein Rodeo, Live-Musik und vieles mehr.

Sweet Popcorn on Fun Fair. Foto: picjumbo
Auf den Jahrmärkten wird natürlich auch Popcorn angeboten. Foto: picjumbo

Alaska State Fair in Palmer

Und zwischen dem 20. August und 6. September 2021 ist es dann bei der Alaska State Fair in Palmer im Matanuska-Susitna Valley soweit. Mehrere Konzerte von anerkannten Künstlern verleihen dieser Veranstaltung am Ende der Sommerzeit einen zusätzlichen Reiz. Und neben Jahrmarktfreuden gibt es köstliches Essen und hunderte von Events für die ganze Familie. Die große Party bietet in diesem Jahr spannende Fahrgeschäfte, eine große Auswahl an Speisen, Demonstrationen von Ureinwohner-Spielen und mehr als zehn Konzerte renommierter Künstler. Stände mit Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten, Karussells, Rodeo und vieles mehr lockt die Menschen nach Palmer.

Ein Publikumsmagnet jedes Jahr ist der Annual Giant Cabbage Weigh-Off, bei dem riesige Kohlköpfe und anderes Gemüse im XXL-Format ausgewogen und preisgekrönt wird. Das Kohlkopf-Wiegen zieht die Massen an. Der schwerste jemals gewogene Kohl lag bei über 60 kg und wurde von Scott Robb geerntet.

Plush Prizes on Fun Fair. Foto: picjumbo
Die Schießbuden locken mit Preisen. Foto: picjumbo

Quelle: State of Alaska, DCCED

Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen