Weihnachtlich verzauberte Gärten bei Chattanooga

Fels im Lichtermeer

Eine Million Lichter verzaubern zur Weihnachtszeit die Felsengärten Rock City Gardens. Die absolut amerikanische Festbeleuchtung „Enchanted Garden of Lights“ – „Verwunschener Lichtergarten“ – auf Chattanoogas Hausberg Lookout Mountain wird eingeschaltet. Eher unamerikanisch: Ausschließlich Energie sparende LED-Technik lässt die Gartenanlage erstrahlen.

Enchanted Garden of Lights

Ein 1,2 Kilometer langer Rundweg mit Nebenpfaden durchzieht die Rock City Gardens, die wohl bekannteste Gartenanlage der USA. Eine schwankende Hängebrücke überspannt 60 Meter weit eine Schlucht. In Höhlen findet man aus Deutschland importierte Gartenzwerge und Szenen aus Grimms Märchen.

Als ob das nicht schon „verwunschen“ genug wäre, lassen in der Weihnachtszeit eine Million LED-Lichter den „Enchanted Garden of Lights“ erstrahlen.

Rock City’s Lover’s Leap während Enchanted Garden of Lights, Rock City Gardens, Georgia, USA. Foto: Georgia Tourism
Rock City’s Lover’s Leap während „Enchanted Garden of Lights“. Foto: Georgia Tourism

Von 18. November 2022 bis 1. Januar 2023 leuchten die Felsen im Lichtermeer. Zu sehen sind auch 30 szenische Installationen, darunter ein Lebkuchenhaus, eine Krippe und elektrischer Schneefall – kommen doch wirkliche weiße Weihnachten in den milden Südstaaten nur sehr selten vor. Sollte es wider Erwarten kalt werden, helfen Feuerstellen beim Aufwärmen.

Überall erklingt amerikanische Weihnachtsmusik und auch das Restaurant auf dem Gelände bietet Weihnachtsmenüs an, für die man allerdings rechtzeitig einen Tisch reservieren sollte.

Die Rock City Gardens sind während des Enchanted Garden of Lights von 8:30 Uhr bis spät abends geöffnet; der Verkauf von Eintrittskarten speziell dafür beginnt um 16:30 Uhr und endet um 21 Uhr. Am Heiligabend und tagsüber am ersten Weihnachtstag bleiben die Gärten geschlossen.

Enchanted Garden of Lights, Rock City Gardens, Georgia, USA. Foto: Georgia Tourism
Enchanted Garden of Lights, Rock City Gardens. Foto: Georgia Tourism

Attraktionen an der Grenze von Georgia und Tennessee

Die Rock City Gardens liegen im Staat Georgia, zählen aber touristisch zu Chattanooga in Tennessee: mit Attraktionen wie dem unterirdischen Wasserfall Ruby Falls tief im Innern des Lookout Mountain und dem größten Süßwasseraquarium der Welt, dem Tennessee Aquarium. Das Chanticleer Inn Bed and Breakfast am Eingang der Rock City Gardens bietet weihnachtlich geschmückte Zimmer an – auch als Paket zusammen mit dem Besuch des Enchanted Garden of Lights.

Winterzeit in Tennessee

Auch andernorts in Tennessee feiern die Menschen die Adventszeit mit Lichterglanz und vielen Veranstaltungen, darunter Ausstellungen, Lesungen und Theateraufführungen. Gäste aus Europa kommen dort mit den Einheimischen leicht ins Gespräch und erleben die ausgeprägte Weihnachtsstimmung der Südstaaten.

Robert F. Thomas Chapel im Themenpark Dollywood während der Weihnachtszeit, Pigeon Forge, Tennessee, USA. Foto: Dollywood
Robert F. Thomas Chapel im Themenpark Dollywood während der Weihnachtszeit. Foto: Dollywood

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner