Anzeige

USA Große Seen / Chicago Reiseführer von Iwanowski

Eindrucksvolle Natur und pulsierende Metropolen

Die Great Lakes, ein Gebiet von fünf großen Seen zwischen den USA und Kanada, zwischen den USA und Kanada sind in vielerlei Hinsicht einzigartig: von den Weinanbaugebieten im Staat New York über das Amish Country und alte Schleusenanlagen und Leuchttürme rings um die Seenplatte bis hin zu den „Thousand Islands“ im St. Lawrence River in Kanada gibt es viel zu sehen.

USA Große Seen / Chicago Reiseführer von Iwanowski

Rund um die Großen Seen in den USA und Kanada kann der Reisende eine einzigartige Symbiose aus Natur und Großstadt erleben. Die Touren durch die Bundesstaaten Indiana, Minnesota, Wisconsin, New York, Michigan mit Detroit, Illinois mit Chicago sowie nach Pittsburgh in Pennsylvania, Cleveland in Ohio sowie Toronto in Kanada mit den Niagarafällen sind an Vielfältigkeit kaum zu überbieten, sodass neben Kanufahrten, Schwimmen oder Wandern auch der Besuch einer Sportveranstaltung, eines Musikclubs oder eines Museums von Weltruf auf dem Programm stehen sollte. Abseits der gängigen Routen laden bezaubernde Uferlandschaften, historische Bergbaustädte und hübsche Weinanbaugebiete zum Verweilen ein.

Um dieses riesige Gebiet während eines normalen Urlaubs individuell erschließen zu können, geben die erfahrenen Autoren Empfehlungen für zwei- bis vierwöchige Routen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Infos sind ganz auf die Bedürfnisse von Selbstfahrern abgestimmt. Detaillierte Übernachtungstipps zeigen die ganze Bandbreite von preiswerten Motels über klassische Hotels und Bed&Breakfast-Häuser bis hin zu kleinen Ferienresorts.

Das spezielle Klima mit den so unterschiedlichen Jahreszeiten macht die Region der Großen Seen zu einem ganz besonderen Urlaubsziel: Die angenehmen Sommermonate bieten ausgelassene Badefreuden bei Temperaturen bis 30 °C, die Herbstzeit erstrahlt während des Indian Summer durch eine faszinierende Laubfärbung und im Winter kommen begeisterte Wintersportler voll auf ihre Kosten – z. B. beim Langlauf, Snowmobiling oder sogar beim Abfahrtslauf. Lediglich die „Mud Season“, die Matschsaison, zwischen Mitte März und Ende April sollte man nach Möglichkeit meiden.

Exkurse geben interessante Hintergrundinformationen zu Geschichte, Kultur und Natur. Warum ist der Indian Summer hier besonders schön? Wie sind die Niagarafälle entstanden? Wer war eigentlich Al Capone? Oder: Was unterscheidet einen Moose von einem Elk?

Eine Extra-Karte zum Herausnehmen erleichtert die Reiseplanung. Die 45 Detailkarten samt der Sehenswürdigkeiten können per QR-Code kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.

USA-Große Seen / Chicago - Reiseführer von Iwanowski

USA-Große Seen / Chicago - Reiseführer von Iwanowski

Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download
- Individuelle Tourenvorschläge rund um die Großen Seen in den USA und Kanada
- Viele kombinierbare Rundreise-Vorschläge
- Mit Extra-Reisekarte und 45 Detailkarten zum Gratis-Download
- Ideal für Mietwagen- & Wohnmobilfahrer

Anzeige

USA-Große Seen / Chicago - Reiseführer von Iwanowski Jetzt kaufen

Herausgeber: Iwanowski's Reisebuchverlag, 8. aktualisierte Edition 2022, ISBN: 9783861972495

Prepaid SIM-Karte von Tourisim für deinen USA Urlaub
Anzeige

US-Kennzeichen
Anzeige

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Die Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner