ADAC Reiseführer USA-Südstaaten

Top-Sehenswürdigkeiten im amerikanischen Süden

Mit Jazz und Rock’n’Roll im Ohr durch das etwas andere Amerika: Die Südstaaten der USA haben nicht nur unzählige Musiklegenden hervorgebracht, sie sind auch ein lohnenswertes Reiseziel.

ADAC Reiseführer USA Südstaaten: Der Kompakte mit den ADAC Top Tipps und cleveren Klappkarten„Frankly my dear, I don’t give a damn“ sind die berühmten Schlußworte von Clark Gable in „Vom Winde verweht“, dem wohl bekanntesten Südstaaten-Epos der Welt. Diese ganz eigene Leichtigkeit und Unbekümmertheit spürt man bis heute in den Bundesstaaten der USA zwischen Tennessee River und dem Golf von Mexiko. Und das trotz einer Geschichte, in der es auch viele dunkle Kapitel gab.

Von den wolkenverhangenen Spitzen der Great Smoky Mountains in Tennessee über die Sumpflandschaften in Louisiana bis hin zu den Atlantikstränden von Georgia gibt es hier viel zu entdecken.

Neben der Natur fasziniert auch die wechselvolle Geschichte: Museen wie das Mississippi Civil Rights Museum in Jackson haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Weg von der Sklaverei über die Bürgerrechtsbewegung bis in die Gegenwart nachzuzeichnen.

In New Orleans finden sich bis heute Spuren des feudalen Südens mit seiner herrschaftlichen Architektur, und im berühmten „French Quarter“ ist nach Hurrikan „Kathrina“ auch wieder pulsierendes Leben voller Musik eingekehrt. Nicht vergessen: eine Tour mit der historischen Straßenbahn durch New Orleans!

In Memphis sind die heulenden Bluesgitarren seit 100 Jahren nie verstummt, und wer heute die Beale Street entlangschlendert, begibt sich auf eine nostalgische Zeitreise.

Ruhe, urwüchsige Natur und Entspannung findet man in der Bergwelt der Appalachen, deren sanfte Kuppen zu ausgedehnten Wanderungen einladen. Bergflüsse wie der Nantahala River wollen bei einer Wildwasserfahrt bezwungen werden, und den Mississippi genießt man am besten ganz klassisch mit Jazzmusik auf einem Schaufelraddampfer. Dazu locken Soul Food und tolle Einkaufsmöglichkeiten.

Spannende Erkundungstouren versprechen weniger bekannte, aber sehr charmante Hafenstädte wie Charleston. Und an den ausgedehnten Küsten des Südens warten sogar schneeweiße Traumstrände!

Das bietet der ADAC Reiseführer USA-Südstaaten:

Clevere Elemente für noch bessere Orientierung und leichtere Urlaubsplanung:

  • detaillierte und umfassende Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten von Louisiana bis North Carolina
  • Klappenkarten, die parallel zum Reiseführer genutzt werden können
  • viele weitere Detailkarten im Innenteil
  • ADAC Quickfinder, Ihr persönlicher Erlebnis-Wegweiser
  • Übersichtsseiten mit Hotels am Ende jedes Kapitels
  • Vorschläge für einen spannenden Tagesausflug nach New Orleans

Mit klaren Icons alles auf einen Blick erfassen:

  • 10 Top Tipps zu den touristischen Highlights
  • 25 ausgesuchte Empfehlungen für einen perfekten Urlaub
  • Erlebnisse für die ganze Familie
  • Informationen zum Parken und zu Verkehrsmitteln

Informative ADAC Servicekästen zu den Themen:

  • Mobilität
  • Sparen
  • Regionale Besonderheiten

ADAC Reiseführer USA Südstaaten: Der Kompakte mit den ADAC Top Tipps und cleveren Klappkarten

ADAC Reiseführer USA Südstaaten: Der Kompakte mit den ADAC Top Tipps und cleveren Klappkarten
  • Der Kompakte Reiseführer mit den ADAC Top Tipps und den cleveren Klappkarten
  • Top-Sehenswürdigkeiten in den Südstaaten der USA
  • Alabama, Georgia, Louisiana, Mississippi, North & South Carolina, Tennessee
  • ISBN: 9783956894855
ADAC Reiseführer USA-Südstaaten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen