Von Köln/Bonn direkt nach Las Vegas mit Eurowings

Eurowings baut Langstreckenprogramm mit neuen Zielen in den USA aus

Eurowings baut das Langstreckenangebot in die USA weiter aus und verdoppelt zum Juli 2017 die Zahl der Strecken nach Nordamerika. Neben Las Vegas und Miami sind dann von Köln/Bonn aus auch preisgünstige Verbindungen nach Orlando und Seattle im Angebot des Qualitäts-Low-Cost-Carriers.

Seit Freitag, 2. Juni 2017 fliegt Eurowings zweimal die Woche direkt von Köln/Bonn nach Las Vegas. Montags und freitags wird die in Köln ansässige Tochtergesellschaft der Lufthansa Group ihre Flüge Köln/Bonn – Las Vegas (CGN-LAS) mit dem Airbus A330 Langstreckenjet anbieten. Mit fast 43 Millionen Touristen im Jahr ist die Stadt eines der weltweit beliebtesten Reiseziele.

Bellagio Fountains und Paris am Las Vegas Strip, Las Vegas, Nevada, USA. Foto: Pixabay, 680953, Public Domain
Las Vegas bietet unzählige Attraktionen. Foto: Pixabay, CC0

Meinungen

Die Tourismus-Verantwortlichen im Süden Nevadas sind erfreut über die Ankündigung.

„Wir freuen uns über die angekündigten neuen Eurowings Direktflüge nach Las Vegas“, sagt Cathy Tull, Senior Vice President of Marketing für Las Vegas Convention and Visitors Authority. „Deutschland ist mit mehr als 220.000 jährlichen Besuchern unser größter Quellmarkt für internationale Touristen aus Kontinentaleuropa. Diese neue Route schafft zusätzliche Erreichbarkeit und Reiseflexibilität für Gäste aus der Kölner Region sowie aus Städten, die durch Eurowings und Lufthansa Verbindungen leicht und schnell zu erreichen sind.“

Auch Eurowings Geschäftsführer Oliver Wagner freut sich über den Ausbau des Streckennetzes: „Neben unserem Europa-Angebot wachsen wir konsequent und mittlerweile sehr erfolgreich auch im gerade erst entstehenden Low-Cost-Langstreckenmarkt. Das faszinierende Las Vegas wird jedes Jahr von mehr als 40 Millionen Menschen besucht – immer mehr davon reisen hoffentlich in Zukunft mit Eurowings an.“

Für den Köln-Bonn Airport ist es eine ganz besondere Verbindung: „Wir freuen uns sehr, dass der Köln Bonn Airport ab sofort mit dieser schillernden Metropole verbunden ist. Damit bauen wir unser Streckennetz in die USA aus – Las Vegas ist nach Miami unser zweites Ziel in den Vereinigten Staaten“, sagt Flughafenchef Michael Garvens.

Las Vegas ist nicht nur für all diejenigen attraktiv, die die Glitzer- und Glücksspielwelt der Metropole reizt, sondern auch für Geschäftsreisende und Touristen, die die Stadt als Ausgangspunkt für ihre Amerikatour nutzen möchten.

Die Airline startet in Köln/Bonn um 13:45 Uhr bzw. 13.00 Uhr und erreicht Las Vegas um 16:30 Uhr bzw. 15.45 Uhr Ortszeit, der Rückflug startet um 17:30 Uhr bzw. 18.15 Uhr dortiger Ortszeit. Tickets nach Las Vegas gibt es auf der Webseite der Airline (www.eurowings.com). Die Flugdauer beträgt etwa 12 Stunden und 45 Minuten.

Eurowings Airbus A330 auf Vorfeld. Foto: Eurowings
Eurowings Airbus A330 auf Vorfeld. Foto: Eurowings

Ab Juli 2017 nach Orlando und Seattle

Flüge nach Orlando und Seattle können bereits gebucht werden – zum Beispiel im Internet unter www.eurowings.com. Die Eurowings Langstreckenflüge starten komplett am Flughafen Köln/Bonn, die Airline bietet aber attraktive Zubringerverbindungen ab vielen weiteren Flughäfen in Deutschland und Europa an.

Flüge nach Orlando

Orlando in Florida wird ab dem 8. Juli 2017 zweimal pro Woche angeflogen: Der Eurowings Langstreckenairbus A330 startet an den Verkehrstagen Mittwoch und Samstag in Richtung USA.

Die Stadt mit den beiden Themenparks Walt Disney World und Universal Studios Florida ist die „Touristen-Hauptstadt“ der USA und jedes Jahr Ziel von mehr als 60 Millionen Touristen aus aller Welt. Neben den Themenparks bietet Orlando für Familien weitere spannende Attraktionen wie das Riesenrad Orlando Eye, das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Orlando oder das Sea Life Aquarium.

Auch für ihr spannendes Nachtleben ist die Stadt bekannt – mit Dinner-Shows, atemberaubender Live-Musik, mit Clubs, Diskotheken und gemütlichen Bars. Und in der fünftgrößten Stadt Floridas lässt es sich zudem hervorragend shoppen.

Flüge nach Seattle

Seattle wird ab dem 11. Juli 2017 dreimal pro Woche angeflogen – und zwar jeweils am Dienstag, Donnerstag und am Samstag. Auch diese neue Strecke bedient Eurowings mit einem Airbus A330.

Space Needle, Seattle Center, Seattle, Washington, USA. Foto: Carol M. Highsmith's America, Library of Congress, Prints and Photographs Division
Space Needle auf dem Gelände des Seattle Center. Foto: Carol M. Highsmith’s America, Library of Congress, Prints and Photographs Division

Seattle im Bundesstaat Washington ist die größte Stadt im Nordwesten der USA – und ist fast vollständig von Wasser umgeben, mit dem Puget Sound im Westen, dem Lake Washington in Richtung Osten und dem Lake Union in nördlicher Richtung.

Die Stadt, in deren Umkreis fast 3,5 Millionen Menschen leben, ist umgeben von spektakulärer Landschaft: An klaren Tagen sieht man die Kaskadenberge im Osten und die Olympischen Berge im Westen über dem Puget Sound. Der schneebedeckte Gipfel des Mount Rainier dominiert den Ausblick nach Süden. Das Klima ist mild, denn warme Ströme im Pazifik beeinflussen meist das Wetter.

Zu den populärsten Attraktionen zählt das Seattle Center mit der 200 Meter hohen Space Needle, es liegt etwas nördlich vom eigentlichen Stadtkern und ist schnell per Monorail erreichbar. Neben einem fantastischen Blick auf die umliegenden Berge umfasst es das Pacific Science Center, ein Kindermuseum, ein Kindertheater, das Opernhaus, das Bagley Wright Theater, das Seattle Center Theater, die Key Arena und das Experience Music Project, ein noch junges Museum für moderne Musikrichtungen.

Weitere Ziele

Neben der Glücksspielerstadt Las Vegas, der sonnenreichen Metropole Miami und Boston, das im Sommer 2017 wieder im Angebot ist, bietet Eurowings in ihrem Langstreckenportfolio ab Köln/Bonn auch Ziele in Mittelamerika an.

Komfortabel in die USA

Auch die neuen USA-Ziele werden mit einem Airbus A330-200 bedient, der neben komfortabler Bestuhlung (aufgeteilt in Premium und Economy Class) auch über ein hochmodernes Bordentertainment-System verfügt. Alle Eurowings-Sitze sind mit ihrem eigenem HD Monitor wie auch mit USB-Ports zum Laden der elektronischen Geräte ausgestattet.

Eurowings Kabine: BASIC und SMART. Foto: Eurowings
Eurowings Kabine: BASIC und SMART. Foto: Eurowings

Die neuen USA-Verbindungen können über das Internet unter www.eurowings.com oder www.lufthansa.com gebucht werden. Der Flugpreisvergleich von usa-reisetraum.de vergleicht die Angebote von zahlreichen Airlines und Reisewebseiten.

Von Köln/Bonn direkt nach Las Vegas mit Eurowings
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*