Reisetipps: Mit Meier’s Weltreisen auf großer Tour in den USA

Meier's Weltreisen: Metropolen und Naturwunder

Es gibt viele Möglichkeiten die Welt zu entdecken … Mit Busrundreisen, Selbstfahrer- sowie Motorrad-Rundreisen in die unterschiedlichsten Regionen bietet MEIER’S WELTREISEN eine bunte Palette an Reisen in die USA.

Transamerika – 21 Nächte ab New York bis San Francisco

Transamerika-Busreise im klimatisierten Reisebus, 21 Nächte in vorgebuchten Hotels der Touristen- bis gehobenen Mittelklasse, Stadtrundfahrten in Chicago, Los Angeles, San Francisco und Washington DC, Besuch des Mount Rushmore, der Badlands, Yellowstone, Bryce Canyon, Zion und Grand Canyon Nationalparks, durchgängig deutschsprechende Reiseleitung, garantierte Durchführung. Inklusive MEIER’S WELTREISEN Reisehandbuch (auch als Digitalversion zum Download für Tablet oder E-Reader).

Golden Gate Bridge in San Francisco, California, USA. Foto: Pixabay #388917, Public Domain
Am Ende der Reise wartet die Golden Gate Bridge in San Francisco. Foto: Pixabay, CC0

Sonnenseite Floridas mit Strandvergnügen – 12 Nächte ab/bis Miami

8 Nächte Busreise Sonnenseite Floridas im klimatisierten Reisebus inkl. Amerikanischem Frühstück, Transfer bei Ankunft, deutschsprechende Reiseleitung während der Busreise, Everglades Safaripark inkl. Propellerbootsfahrt, Eintritt Winterwohnsitz und Museum Thomas Edison & Henry Ford in Fort Myers, Orientierungsfahrt in Tampa, Tagesauflug St. Augustine, Eintritt ins Kennedy Space Center mit Busfahrt. MEIER’S WELTREISEN Reisehandbuch (auch als Digitalversion zum Download für Tablet oder E-Reader). Zusätzlich 4 Nächte Badeverlängerung im Hilton Garden Inn Miami South Beach.

Die Anwesen von Thomas Edison und Henry Ford, Fort Myers, Florida, USA. Foto: Lee County Visitor & Convention Bureau
Die Anwesen von Thomas Edison und Henry Ford in Fort Myers. Foto: Lee County Visitor & Convention Bureau

Megacity Chicago und Südstaatenfeeling auf dem Mississippi

Die neue Rundreise „Music & Mighty Mississippi“ von Meier’s Weltreisen steht ganz im Zeichen der Musik – ob Jazz in Chicago, Countrymusik in Nashville oder Rock’n’Roll in Memphis.

Die fünfzehntägige Tour startet in Chicago und führt bis New Orleans. Das Besondere: In Memphis gehen die Gäste „an Bord“ und erleben den Mississippi hautnah auf der legendären American Queen, dem größten Schaufelraddampfer der Welt.

  • In Chicago entdecken die Gäste tagsüber die Stadt mit ihren beeindruckenden Wolkenkratzern, den Abend lassen sie in einem der legendären Jazz- oder Bluesclubs ausklingen.
Chicago Skyline mit Trump Tower, Chicago River und DuSable Harbor. Foto: City of Chicago
Chicago Skyline mit Trump Tower, Chicago River und DuSable Harbor. Foto: City of Chicago
  • Über Springfield, der Heimatstadt von Abraham Lincoln, führt die Route weiter nach Nashville – die dynamische und musikverrückte Stadt zieht jeden in ihren Bann. Zu sehen und zu hören gibt es zum Beispiel die älteste Radioshow der Welt und das weltweit größte Museum für Countrymusik. Abends locken die Honky Tonks, die bekannten Musikbars mit mitreißender Live-Musik.
Nashville Skyline mit Cumberland River, Nashville, Tennessee, USA. Foto: Tennessee Tourism
Nashville Skyline mit Cumberland River. Foto: Tennessee Tourism
  • In Memphis wandeln die Gäste in Graceland auf den Spuren von Elvis Presley. Wer möchte, wirft einen Blick in das „Sun Studio“, in dem Stars wie Johnny Cash, Roy Orbison und Elvis ihre Platten aufgenommen haben.
  • Die American Queen ist das nostalgische Zuhause für die nächsten sieben Nächte. Nach Greenville und Vicksburg erreichen die Gäste Natchez, eine Südstaatenschönheit, dank der Baumwolle einst eine der reichsten Städte der USA. Der ganze Charme der Südstaaten mit imposanten Villen und riesigen Eichen entfaltet sich hier.
Die American Queen® auf dem Mississippi kurz vor New Orleans. Foto: American Queen Steamboat Company / www.AQSC.com
Die American Queen® auf dem Mississippi kurz vor New Orleans. Foto: American Queen Steamboat Company / www.AQSC.com
  • In New Orleans gehen die Gäste von Bord und tauchen ein in die multikulturelle Mischung aus karibischen, französischen, afrikanischen, spanischen und amerikanischen Einflüssen. Lebensfreude und Musik finden sich hier an jeder Ecke.
Skyline und Mercedes-Benz Superdome in New Orleans, Louisiana, USA. Foto: NOCVB
Skyline und Mercedes-Benz Superdome in New Orleans. Foto: NOCVB
Reisetipps: Mit Meier’s Weltreisen auf großer Tour in den USA
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen